Got My Cursor @ 123Cursors.com

   
 
  Thema Mini-Teacup
 


Zum Thema Mini/Teacup möchte ich hier ein paar Zeilen schreiben.

Wie man auf unserer HP sehen kann, haben wir auch eine kleine Minihündin unsere Muffin. Sie stammt allerdings aus einer "Normal Verpaarung" auch Ihre Schwester ist "normal groß". Nur unsere kleine Maus wollte irgendwie nicht mehr wirklich wachsen (was vorkommen kann, so ist die Natur), wir sind über jedes Gramm froh sind dass sie zunimmt.

Deshalb kann ich auch nicht verstehen, wenn wir z. B. mit unseren beiden Zwergen unterwegs sind, dass wir oft wegen unserer Muffin angesprochen werden. Dann heißt es "oh wir möchten auch so einen kleinen Hund" oder "wo bekomm ich denn so einen Mini her?"

Liebe Leute, ich persönlich muss jedem zu einen Mini abraten.
Besonders finde ich das Minis nicht in Anfänger-Hände gehören.
Bitte bedenkt dass ein Mini viel anfälliger ist (z. B. auf Unterzuckerung etc.), er ist einfach nicht so rubust wie ein Normaler. Man hat besonders viel Verantwortung, man muss einfach auf Schritt und Tritt aufpassen, spreche da wirklich aus Erfahrung. Außerdem ist es leider oft so, dass ein Mini/Teacup keine so hohe Lebenserwartung hat als ein "Normaler".

Ein "normal großer" Chi ist doch auch nicht groß (zwischen 2 und 3kg), immerhin ist der Chihuahua der kleinste Rassehund der Welt. Muss es denn wirklich ein Mini/Teacup sein?

Obwohl wir auch unsere Mini-Hündin haben, die wir über alles lieben, müssen wir euch trotzdem abraten ...sorry!


 

 

 
  Es waren schon 38292 Besucher (123235 Hits) hier! Copyright by Kathrin Kennerknecht  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2012