Got My Cursor @ 123Cursors.com

   
 
  Aufklärung Hundekauf
 


Nachdem ich schon mehrmals erzählt bekommen habe, dass einigen Leuten ein „reinrassiger" Chihuahua verkauft wurde und dieser es nicht war und noch viel Geld gezahlt haben, evtl. noch krank war oder sogar Geld gezahlt haben und dann nicht mal einen Hund bekommen haben, möchte ich hier kurz mal aufklären.
 
Vorweg, ich möchte hier niemanden vorschreiben wie und wo ihr eure Hunde kaufen sollt, ich möchte euch nur aufklären damit ihr nicht auf solche Massenzüchter/Vermehrer/Hundehändler reinfällt.
 
Wer sich einen Chihuahua oder anderen Rassehund anschaffen möchte, sollte sich vorab möglichst viel über die Rasse informieren. Schaut euch mehrere Züchter an, ein guter Züchter hat nichts zu verbergen, er wird euch zeigen wie und wo die Hunde leben und auch einiges über die Rasse sowie das Muttertier und das Vatertier erzählen können. Lasst euch die Gesundheitszeugnisse bzw. Atteste zeigen über die PL-, PRA- und auch RD-Untersuchungen der Elterntiere um evtl. Erbkrankheiten auszuschließen. Auch steht ein guter Züchter immer mit Rat und Tat euch zur Seite, sei es vor dem Welpenkauf bzw. danach.

Ein verantwortungsvoller Züchter verkauft erst Welpen ab der 10 – 12 Woche, es wird immer meist ein Welpenpaket mitgegeben für die ersten Tage bzw. Wochen. Seriöse Züchter züchten in einem Verein, d.h. sie züchten unter Kontrolle.
 
Klar kostet ein „reinrassiger Chihuahua“ mit Ahnentafel zwischen ca. 600,- und 1500,- €. Aber eine gewissenhafte Aufzucht und Gesundheitsfürsorge kostet nunmal Geld, bei Massenvermehrern ist es fast kostenneutral, d. h. man kann mit minimalem Aufwand ein Maximum an Profit erzielen.

Ich zu meinem Teil möchte nicht solche Vermehrer unterstützen…


 Bild: tieronline.org

…bitte denkt einfach mal nach, ist euch das nicht wert wenn ihr wisst woher euer Hund kommt und wie er aufgewachsen ist? Vielleicht wartet man besser manchmal 1 – 2 Jahre bis man sich das Geld zusammen gespart hat und kauft dann einen kleinen quirligen vor allem GESUNDEN Welpen.
   
So einen Welpenhandel sollte man keinesfalls unterstützen, je mehr Welpen gekauft werden, desto mehr werden produziert. 

Leider traurig aber wahr... 
 
Liebe Grüße
Kathrin



 
 
  Es waren schon 37997 Besucher (122290 Hits) hier! Copyright by Kathrin Kennerknecht  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2012